ORIGINAL BREATHWORK TRAINING:

PRANAYAMA / ATMUNG / ENERGIEFLUSS

AUSBILDUNG FÜR ÜBENDE UND LEHRENDE

25 Stunden Seminar mit Zertifikat

Preis: 750 €

 

Wir freuen uns, einen Pranayama-Lehrer-Ausbildungskurs anbieten zu können. In dieser Breathwork Ausbildung lernen wir ein einfaches Pranayama als Praxis und Lehre, das auf alten Yoga-Texten und moderner Wissenschaft basiert.

30.09. – 03.10.

25 Stunden Breathwork Training

 

Dieser Einführungskurs soll die Kenntnisse über Pranayama sowohl für die persönliche Praxis als auch für das Unterrichten erweitern. Es ist für Yogaschüler gedacht, die mehr über Pranayama erfahren möchten, und für Yogalehrende, die lernen möchten, wie man Anfängern Pranayama sicher beibringt. Psychologen, Psychoanalytiker, Therapeuten und Gesundheitsexperten verwenden zunehmend atembasierte Praktiken für ihre Patienten. Die Pranayamas in diesem Kurs werden Ihr praktisches und theoretisches Wissen über atem- und bewusstseinsbasierte Praktiken erweitern und Informationen über die Breite der Pranayama-Praktiken von alten Textreferenzen bis hin zu modernen wissenschaftlichen Studien enthalten.

Dieser Kurs gibt viele Stunden Übung und Unterrichtszeit, um Selbstvertrauen und Wohlbefinden mit Pranayama zu steigern. Nach erfolgreichem Abschluss dieses Kurses erhalten die Teilnehmer eine Pranayama-Lehrer-Zertifizierung,  das u.a. als „Jivamukti cont. Education“ anerkannt wird.

Prana und Pranayama

 

Was macht jede Bewegung möglich: ein Wimpernschlag, das Knospen einer Blume, die Spaltung von Atomen oder der Fall eines Meteors? Vor Tausenden von Jahren ergründeten die im Schatten des Himalaya lebenden Yogis die inhärente Qualität der Bewegung in der Schöpfung und nannten sie Prana. Man kann das Wort Prana grob mit „Energie“ oder „Lebenskraft“ übersetzen, aber keine Definition bietet ein genaues Äquivalent des Sanskrit-Begriffs, der aus höheren Kontemplationszuständen hervorgegangen ist. Das Wort Prana nimmt die Qualität von „Lebendigkeit“ an. Aus yogischer Sicht ist der gesamte Kosmos lebendig und pocht vor Prana. Prana ist immer in jedem Aspekt der Schöpfung präsent. Das Prana in jedem geschaffenen Objekt gibt Existenz und materielle Form, sei es ein Planet, ein Asteroid, ein Grashalm oder ein Baum. Wenn es kein Prana gäbe, gäbe es keine Existenz. Wenn Prana aus dem Universum zurückgezogen würde, würde es eine totale Auflösung geben. Alle Wesen, ob lebend oder nicht lebend, existieren aufgrund von Prana. Jede Manifestation in der Schöpfung ist Teil einer unendlichen Matrix von Energiepartikeln, die in unterschiedlichen Dichten, Kombinationen und Variationen angeordnet sind. Das universelle Prana-Prinzip mag sich in einem statischen oder dynamischen Zustand befinden, aber es steht hinter allem Dasein auf jeder Ebene des Seins, von der höchsten bis zur niedrigsten. Die subtile Arbeit mit diesem Prinzip ist einer der wichtigsten und effektivsten Übungen der Yogis und vor allem zu unserer Zeit ein unerlässlicher Erfahrungsraum für eine feinere Wahrnehmung unserer Möglichkeiten und unserer Identität.

 

BUCHUNG HIER ÜBER EVERSPORTS